Prüfrex – Intelligence in drives

EMS-drive for
your needs

PX EMS

Antworten vom Hersteller-Profi

Sie stellen Produkte mit elektronischen Komponenten her? Sind Zulieferer oder Produzent von Endapplikationen ohne eigene Elektronikfertigung? Benötigen als Softwarespezialist Umsetzungsunterstützung bei der Hardware?

Aus jahrzehntelanger Erfahrung kennen wir die Herausforderungen, mit denen Sie auf dem Weg von der Produktidee bis zur Großserie konfrontiert sind. Hier finden Sie praxisnahe Antworten, Tipps und grundlegende Orientierung rund um EMS-Fertigungsenginerung, EMS-Produktion und EMS Service.

entwicklung im allgemeinen

Was ist der Vorteil der eigenen Prüfmittelentwicklung bei Prüfrex?
100

Die Prüfmittelentwicklung arbeitet eng mit der Produktentwicklung zusammen. So wird parallel zur Entwicklung ein Testkonzept für die spätere Serienfertigung entwickelt und dann von der Prüfmittelentwicklung umgesetzt. Dadurch wird die hohe Testabdeckung jedes Produkts sichergestellt.

Was sind A/B/C Muster?
100
  • Der Reifegrad der Muster wächst über den Entwicklungsprozess. Nach jeder Musterphase findet ein Review über den erreichten Reifegrad statt, um die Produktqualität abzusichern. Die Phasen bedeuten im Einzelnen:
     
  • A-Muster: Funktionsmuster mit geringem Reifegrad, zum Beispiel aus 3D gedruckten Bauteilen.
     
  • B-Muster: Funktionsfähige Grundsatzmuster mit hohem Reifegrad, können auf Hilfswerkzeugen hergestellt werden.
     
  • C-Muster: Voll funktionsfähige Muster aus Serienwerkzeugen.
Was ist das übliche Vorgehen für eine komplette Entwicklung?
100
  • Wir begleiten unsere Kunden über den gesamten Entwicklungsprozess. Von der ersten Idee an sorgen wir dafür, dass das spätere Produkt fehlerfrei funktioniert und kostengünstig gefertigt werden kann. Wir führen Studien durch, entwickeln und produzieren die ersten Prototypen und überführen diese dann mit A/B/C-Musterphasen in die Serie.
     
  • Während des gesamten Entwicklungsprozesses findet ein kontinuierlicher Abgleich mit den Projektzielen statt.

hardware-entwicklung

Welche Tools werden in der Hardware-Entwicklung eingesetzt?
100

Für die Schaltplan- sowie Layoutentwicklung setzen wir Altium Designer 21 ein, die Schaltungssimulation erfolgt mit Spice.

 

qualität im allgemeinen

Sind Sie zertifiziert? In welchen Bereichen?
100

PRÜFREX ist gemäß der folgenden Standards zertifiziert

 

ISO 9001 - Qualitätsmanagement

ISO 14001 - Umweltmanagement

konstruktion

Welche Tools werden in der Konstruktionsentwicklung eingesetzt?
100

Wir verwenden SolidWorks 2020.

Welche Aufgaben übernimmt Ihre Konstruktion?
100
  • Mit unserer eigenen Produkt- und Werkzeugkonstruktion unterstützen wir die Entwicklung vom ersten Konzept über die Konstruktionsabsicherung durch Prototypen bis hin zur Serie.
     
  • RAPID-Prototyping mit eigenem 3D-Druck, CAD/CAE-Entwicklung sowie ein breites Spektrum weiterer Analyse-, Simulations- und Konstruktionstools sichern die Erfüllung der technischen und ökonomischen Anforderungen.

wirtschaftlichkeit

Allokationen und Bauteileverfügbarkeit – Wie sichern Sie Ihre Projekte/Produktion ab?
100
  • Wir bei PRÜFREX arbeiten mit etablierten Prozessen in Materialwirtschaft und Auftragsbearbeitung. Dies trägt wesentlich zu einem zuverlässigen Gesamtüberblick auf Basis einer einheitlichen Datengrundlage bei. Damit behalten wir den Überblick und können rechtzeitig reagieren und Engpässe vermeiden.
     
  • Für die Verfügbarkeit und Freigabe von Second-Source Bauteilen ist die enge Vernetzung von Produktentwicklung, Prüfmittelentwicklung, Test- und Validation sowie Fertigung ein großer Vorteil. Bereits während der Produktentwicklung werden Second-Source Bauteile berücksichtig. Dadurch kann bei sich abzeichnenden Versorgungsengpässen schnell reagiert und die Bauteile umgestellt werden.
     
  • Durch das vorhandene Produktknowhow können auch schnell weitere Bauteile qualifiziert und frei gegeben werden, dies führt bei Bauteilknappheit und Lieferverzögerungen zu entscheidenden Zeitgewinn.
     
  • Abgesichert wird dies durch etablierte Freigabeprozesse (Changemanagement) im Unternehmen, so dass jede Freigabe dokumentiert und nachvollziehbar ist.
     
  • Unser Expertenteam im Einkauf pflegt darüber hinaus intensive Kontakte zu einer Vielzahl an Zulieferern und Herstellern, um über die neuesten Entwicklungen im Markt informiert zu sein und gegebenenfalls notwendige Maßnahmen rechtzeitig einzuleiten.
Was sind die häufigsten Fehlinvestitionen bei der Produktentwicklung?
100

Fehler sind umso aufwändiger und damit teurer je später sie im Entwicklungsprozess auftreten. Durch die enge Vernetzung zwischen Hard- und Software-Entwicklung, Konstruktion, Test und Validation, Prüfmittelentwicklung sowie der Fertigung wird bereits bei Projektbeginn sichergestellt, dass das Produkt effizient gefertigt werden kann. Quality-Gates während der Produktentwicklung sorgen dafür, dass nach jeder Entwicklungsphase ein Review stattfindet und die Produktqualität sichergestellt ist.

Produktqualität

Was sind die Unterschiede zwischen Vakuum- und Atmosphärenverguss?
100
  • Luftblasen im Verguss oder Produkt können zu erheblichen Problemen führen. So müssen zum Beispiel Zündspulen sicher durchtränkt werden. Aufgrund der Hochspannung dürfen hier keine Blasen entstehen. Dies erfordert aufwändige Anlagentechnik für die PRÜFREX diverse Anlagen vorhält.
     
  • Nicht jedes Produkt muss blasenfrei vergossen werden. Es gibt Bauteile, welche nicht für Vakuumverguss geeignet sind. Auch für solche Anforderungen ist PRÜFREX gerüstet und hat umfassende Erfahrung mit dieser Vergusstechnik.
Rapid Prototyping - Wie sichern Sie Ihre Produktentwicklung in den frühen Entwicklungsphasen ab?
100

Mit unseren eigenem 3D-Druck, CAD/CAE-Entwicklung und einem breiten Spektrum von Analyse-, Simulations- und Konstruktionstools sichert PRÜFREX die Erfüllung der technischen und ökonomischen Anforderungen.

Vergusstechnologie - Wie schützen Sie Ihre Produkte vor äußeren Einflüssen?
100
  • PRÜFREX ist führend auf dem Gebiet des Vakuumvergusses. Wenn es um den sicheren Schutz Ihrer elektrischen und elektronischen Bauteile geht, werden unsere hochmodernen, automatisierten Fertigungsanlagen allen zeitgemäßen Anforderungen gerecht.
     
  • Für den mechanischer Schutz, die zuverlässige elektrische Isolierung, Feuchtigkeitsabschirmung und Wärmeableitung setzen wir optimierte Gießharze (Polyurethane, Epoxyde u.a.), die auf Ihre kundenspezifischen Anforderungen angepasst werden, ein.
     
  • Je nach Produktart und Umgebungsbedingungen nutzen wir Vakuumverguss oder Verguss unter Atmosphäre.
Material Compliance – Wie gehen Sie mit der Reglementierung von Stoffen in Produkten um?
100

Wir sichern die Material Compliance mit einem Umweltmanagementsystem gemäß ISO 14001 - Umweltmanagementsystem ab. Zusätzlich führt unsere QM-Abteilung regelmäßige Kontrollen und Tests durch.

Ist bei Ihnen ein revisionssicherer Fertigungsprozess sichergestellt?
100
  • Unsere vernetzte Fertigung – auf Grundlage des MES (Manufacturing Execution System) sorgt für eine sichere Steuerung unserer komplexen Fertigungslinien und sichert die Produktionsprozesse gegeneinander ab. Bei PRÜFREX ist jedes Bauteil und/oder Baugruppe anhand Ihrer Seriennummer eindeutig identifizierbar.
     
  • (Siehe auch Traceability/Rückverfolgbarkeit)
Traceability/Rückverfolgbarkeit – Welches Bauteilbatch ist in welchem Produkt verbaut?
100
  • PRÜFREX bietet über seine modernen Anlagen und dem etablierten MES (Manufacturing Execution System) die Erfassung von Material-, Prüf und Versanddaten auf Unikatsebene.
     
  • (Siehe auch revisionssicherer Fertigungsprozess)